Todesfall

Wenn ein Angehöriger stirbt, muss häufig vieles auf einmal enschieden werden. Das ist in einer sonst schon belastenden Situation oft schwierig.

Wichtige Schritte sind:

  • Entscheid Erdbestattung oder Kremation
  • Meldung auf dem zuständigen Zivilstandsamt
  • Meldung beim zuständigen Pfarramt
  • Terminabsprache für die Beerdigung mit Pfarramt und Zivilstandsamt
  • Verfassen von Todesanzeige oder Leidzirkular

Bei allen Schritten ist Ihnen Ihr Pfarramt gerne behilflich.

Die Bestattung findet in der Regel auf dem Friedhof der Wohngemeinde statt, der Abdankungsgottesdienst in der reformierten oder katholischen Kirche am Ort oder in der Abdankungshalle des Friedhofs.